Di 20.11.2018  | Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr
Stadthalle Friedeburg | Oldenbruger Straße 2 | 26954 Nordenham
Oskar Schindlers Liste
Eine wahre Geschichte für die Bühne dramatisiert von
Florian Battermann
STEFAN BOCKELMANN zusammen mit dem 11-köpfi gen
Ensemble der Konzertdirektion Hannover
Veranstalter: Nordenham Marketing & Touristik e. V.

Erleben Sie die unglaubliche Geschichte des deutschen Unternehmers,
dem es 1945 gelungen ist, mehr als 1.000 Juden vor den NS-Vernichtungslagern zu bewahren. „Schindlers Liste“ umfasst die
Namen von 800 Männern und 300 Frauen, die Schindler allesamt
mit seinem Vermögen als Arbeitskräfte kaufte und sie somit vor der
Deportation bewahrte. Das Theaterstück basiert von der ersten bis zur letzten Szene auf wahren Begebenheiten. Stellen Sie sich also zu Beginn
der Aufführung einen abstrakt dargestellten Dachboden auf Ihrer Bühne vor – wir befinden uns in der niedersächsischen Stadt Hildesheim im Jahr
1997 und die Kinder des verstorbenen Ehepaars Staehr lösen den  Hausstand ihrer Eltern auf. Noch ahnen sie nicht, dass sie einen Koffer von Oskar Schindler finden werden, in dem zig Original-Listen, Fotos und Briefe lagern… Eine Reise in die Vergangenheit beginnt!
In dem Theaterstück nehmen wir Sie in insgesamt 18 Szenen mit
auf die Reise Oskar Schindlers und „seiner Juden“, die 1939 in
Krakau begann und 1945 in Brünnlitz endete. Die Konzeption des
Bühnenbildes wird den schnellen Ortswechseln ebenso gerecht, wie
den immer wiederkehrenden Zeitsprüngen auf den Hildesheimer
Dachboden 1997. So gelingt es dem Stück mühelos, eine Brücke
zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu bauen. Dabei erleben Sie
12 Schauspielerinnen und Schauspieler, die in 28 Rollen schlüpfen.

Kontakt: 04731 / 93 64 0